Fahren mit einer DachboxDas Fahren mit einer Dachbox beeinträchtigt das Verhalten des Fahrzeuges unter Umständen sehr stark. Das hat mir der Veränderung des physikalischen Schwerpunktes am Fahrzeug zu tun und die Dachbox, als erweiterter Zuladungsraum am Fahrzeug, verändert erheblich die Aerodynamik. Es kommt bei dieser gewollten Veränderung dementsprechend auch zu einer veränderten Fahrweise, denn der Fahrer muss sich zunächst an diese geänderten Bedingungen gewöhnen. Allgemein schränkt der Gesetzgeber den Fahrer bei der Geschwindigkeit, beim fahren mit einer solchen Box nicht ein, jedoch ergeben sich zwingend bestimmte allgemein verbindliche Vorgaben. Die Hersteller geben Richtwerte zu ihren Produkten, die man aus jeder Bedienungsanleitung einer Dachbox entnehmen kann. Sicherheit sollte hier groß geschrieben werden, denn jede Dachbox hat Belastungsgrenzen, die man schnell bei zu schneller Fahrt überschreitet.

Über die Höchstgeschwindigkeit mit einer Dachbox

Da das entsprechende Gesetz keine Reglementierungen bei der Höchstgeschwindigkeit bei der Fahrt mit einer Dachgepäckbox vorsieht, kann man theoretisch so schnell fahren wie man will. Jedoch sehen die Hersteller und die Verantwortlichen Ingenieure der Automobilindustrie eine Empfehlung für die Geschwindigkeit bei der Benutzung einer Dachbox vor. Diese allgemeinverbindliche Empfehlung lautet 130 km/h und diese Geschwindigkeit sollte man aus Erwägungen der Sicherheit und der Fahrphysik einhalten. Diese Empfehlung gilt bei voller Zuladung der Box, aber auch in leerem Zustand. Bei höheren Geschwindigkeiten, wie den empfohlenen 130 km/h kommt es zu sehr unangenehmen Wind-Geräuschen bei der Fahrt. Das betrifft so gut wie alle Modelle. Diese Geräuschentwicklung ist nachteilig, denn man kann so keine andere wichtigen Geräusche mehr wahrnehmen. Zum anderen sollte man an die Belastungsgrenzen denken, die eine Dachbox und das Fahrzeug aushalten muss. Mehr Zuladung verändert den Bremsweg und weitere Parameter des Fahrzeuges, die für die Sicherheit während der Fahrt wichtig sind. Die Erhöhung des Schwerpunktes über die Montage einer Dachbox, verändert das Verhalten während der Fahrt maßgeblich. Meist sind Fahrzeuge mit einer solchen Box auch bei den Sitzplätzen und dem restlichen Volumen voll ausgelastet. So kann man sich denken, wie weit man sein Fahrzeug, bei zu hohen Geschwindigkeiten maßgeblich überlastet.

Wie man sicher fährt man beim Fahren mit einer Dachbox

Die Höchstgeschwindigkeit mit einer Dachbox ist nicht etwa frei gewählt, denn die Ingenieure und Fachleute haben Tests zu dieser Frage vorgenommen. Eine Dachgepäckbox erhöht das Risiko und senkt die Sicherheit. Obwohl die Hersteller dieser Produkte den Dachboxen eine sehr gute Aerodynamik gegeben haben und diese Systeme mit sicheren Beschlägen am Dach des Fahrzeuges, sicher ihren Platz finden, gibt es Risiken bei einer zu schnellen Fahrt. Hält man sich an die Vorgaben der Hersteller, der Fachleute und der Automobil Clubs, dann verändert man weniger an der Fahr-Physik und man fährt einfach sicherer. Das Fahren unter Einhaltung der maximalen Vorgabe von 130 km/h gibt die gewünschte Sicherheit, damit man auch wirklich mit einer Dachbox da ankommt, wohin man fahren will.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (346 Stimmen, durchschnittlich: 4,79 aus 5)
Loading...